Glasgeländer reinigen und pflegen

Glasgeländer reinigen

Glageländer sind nicht nur sehr modern, sie zeugen auch von einer offenen und weitläufigen Gestaltung, welche Ihnen die Möglichkeit bietet, Ihre Aussicht in vollen Zügen zu genießen. Damit dies jedoch nicht von lästigen Verunreinigungen oder gar  Kratzern behindert wird, sollten Sie in Bezug auf die richtige Pflege Ihrer Glasscheiben die folgenden Tipps befolgen.

Pflegetipps während der Montage bzw. während Baumaßnahmen

Nach der Montage der Glasscheiben sollten diese mit einem weichen Tuch und herkömmlichen Fensterreinigungsmittel gereinigt werden. Falls Sie noch mitten in der Bauphase Ihrer Immobilie sind bzw. noch einige Arbeiten in der Nähe des Geländers zu erledigen haben, ist darauf zu achten, dass Verschmutzungen mit aggresiven Mitteln jeglicher Art (wie z.B. Putz) dringend zu vermeiden sind. Sollte Ihnen doch einmal ein Missgeschick passieren, sollten Sie dies umgehend mit ausreichend sauberem Wasser sowie einem entsprechenden Glasreinigungsmittel beseitigen.

Allgemeine Reinigungstipps für Ihre Glasscheiben

Damit Sie lange Freude an der makellosen Optik Ihres Glasgeländers haben, sollten Sie die Glasscheiben in regelmäßigen Abständen ordnungsgemäß reinigen. Die geläufigen Verschmutzungen lassen sich dabei ganz einfach mit heißem, sauberen Wasser sowie einem weichen Mikrofastertuch entfernen. Achten Sie bitte darauf, dass die verwendeten Tücher sauber und somit frei von jeglichen Schmutzpartikeln sind. Diese könnten ungewollte Kratzer verursachen. Auf allgemeine Haushaltsreiniger oder aggressive Scheuermittel, welche Schleifpartikel enthalten, sollte generell verzichtet werden! Hartnäckige Verunreinigungen können Sie in der Regel mit etwas Spiritus oder Essig entfernen. Auch hier sollten Sie die bearbeitete Fläche im Anschluss mit einem weichen Tuch getrocknet werden. Bitte achten Sie stets darauf, bei der Reinigung keine Druck auf die Scheibe auszuüben, um einen Bruch zu vermeiden.