Lexikon

P

Passivschicht

Die Passivschicht bezeichnet eine schützende Oxidschicht, welche sich auf der Oberfläche von nichtrostendem Stahl bildet, wenn die Chromatome mit Sauerstoff reagieren. Sie ist unter anderem dafür verantwortlich, eine Korrosion des Edelstahl zu unterbinden. Die Beständigkeit dieser Schicht hängt dabei von der Zusammensetzung des Stahls ab.

Pfostengeländer

Geländerpfosten dienen als tragendes Element für die Geländerkonstruktion.

Zu den Pfostengeländern

Pozidrive-Schrauben

Unter Pozidrive (kurz PZ) bezeichnet man einen Schraubenantrieb mit Kreuzschlitz. Pozidrive ist eine eingetragene Marke und eine Abkürzung für "positive drive".

Prüffähige Statik

Bezeichnet den offiziellen statischen Nachweis für ein Geländer bzw. dessen Konstruktion, zur Weiterleitung an einen externen Prüfer

Punkthalter

Befestigungspunkt für Glasplatten an Geländerpfosten oder Fassaden.

Hier gelangen Sie zu den Punkthaltern

PVB Folie

Folie für den Verbund von Glasplatten. Die Materialstärke beträgt 0,38 mm. Bei VSG werden die Folien häufig 2-fach (0,76 mm) oder 4-fach (1,52 mm) verwendet. Die PVB-Folie, welche bei den Verbundsicherheitsscheiben von HUERO Anwendung findet, ist unsichtbar und beim Durchschauen somit nicht erkennbar.