Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Lieferverzögerungen kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

V4A (AISI 316)

V4A (AISI 316)

Was ist V4A?

V4A Stahl, auch bekannt unter AISI 316, ist ein austenitischer, rostfreier Stahl mit ausgezeichneter Korrosionsbeständigkeit. V4A ist dem Werkstoff V2A ähnlich, weist jedoch neben der Legierung von Chrom und Nickel einen Zusatz von 2% Molybdän auf.


V4A - Die Eigenschaften

Edelstahl V4A ist durch den Zusatz von Molybdän widerstandsfähiger gegenüber chlorhaltigen Substanzen. V4A ist kalt gut umformbar (biegen, stanzen, tiefziehen), allerdings nicht leicht zerspanbar. Wegen seiner starken Verfestigung bedarf es entsprechender Werkzeuge. Eine starke Verformung kann den Stahl etwas magnetisieren. V4A Edelstahl ist mit allen gängigen Methoden leicht schweißbar, mit Ausnahme der Sauerstoff-Azetylen Flamme. Nach dem Schweißen sollte ein Weichglühen mit anschließendem Abschrecken erfolgen, um das Risiko einer interkristallinen Korrosion auszuschließen.

 

V4A - Die Verwendungsmöglichkeiten

Aufgrund der Widerstandsfähigkeit gegenüber chlorhaltigen Substanzen wird V4A im Geländerbau für den Einsatz in Küstennähe genutzt und ausdrücklich empfohlen. V4A eignet sich weiterhin ideal für den Einsatz in Schwimmbädern und in der chemischen Industrie.


Quelle und weitere Informationen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Edelstahl#WNr._1.4401_.28X5CrNiMo17-12-2.29_AISI_316.2C_.28V4A.29